Ich muss einkaufen
Ich muss einkaufen avatar

Hallo Leute,

heute sitze ich vor dem Kühlschrank. Oh je, der ist ja leer. Keine Wurst für uns, keine Leckerchen mehr … Das geht ja gar nicht.

Wenn ich Dich hypnotisiere, gehst Du dann auf Kühlschrank?

Wenn ich Dich hypnotisiere, gehst Du dann auf Kühlschrank?

Jetzt muss ich aber mit Frauchen einkaufen fahren. Ab ins Auto.

Das neue Auto

Das neue Auto

So sind wir zum Futterhaus gefahren. Das war ganz schön weit, bis nach Engelskirchen. Soll ich Euch mal sagen, die Frau an der Kasse kannte mich doch noch. Sie meinte, dass ich ganz schön groß geworden sei. Ich wäre doch als ganz Kleiner einmal dagewesen.

Anschließend sind wir dann noch zum Fressnapf in Drabenderhöhe gefahren. Die kannte mich auch noch. Ich erinnerte mich aber auch. Das war die, von der ich immer viele Leckerchen abbekommen habe. Ich habe ein liebes Gesicht aufgesetzt, schwuppdiwupp, schon hatte ich sie alle in der Tasche. Mit meinem gekonnten „gib Pfote“ Kommando war ich dann der Hit im Laden. Jede Menge Leckerchen rollten an. Echt .

Ich durfte dann aussuchen, na ja, Frauchen hat ausgesucht. Ben sollte ja auch etwas bekommen. Hab ich auch gemacht. Mein Ben ist doch der Beste.

Wir zwei

Wir zwei

Jetzt ist der Bauch voll und ich muss mal wieder ein wenig schlafen.

Gruß Euer Anton

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.